Zeitgeist-Global.net
Zeitgeist-Global.net

2.Konjunktion: Merkur/ Saturn, am 16.Dez.1985

Meine Aussagen über die jeweiligen Konstellationen der Planeten beziehen sich zugleich auch auf ihre Stellung im Chakren-Energiebild. Merkur der Planet der Kommunikation auf dem Herzchakra bedeutet primär Herzdenken. Saturn auf dem Sprachzentrum bedeutet, dass die Kommunikation, zwischen Herzdenken und Verstand, in seiner Ausdrucksform über das Sprachzentrum gesteuert sein will, als Lernprozess, zugunsten einer harmonischen Kommunikation mit dem DU.  Es geht darum die richtigen Worte, zur richtigen Zeit, im richtigen Maße zu finden um sich ebenso, der Stimmung oder Lage angepasst, verständlich machen zu können.

Das Herz reagiert spontan und ist Entscheidungsträger, es bekommt seine Impulse durch die psychische Energie und diese sollte bewusst und richtig nach aussen getragen und gesteuert sein.

Unüberlegte emotionale Äußerungen werden ausgespart, der Mensch bekommt sich selbst in den Griff, als Beherrschung seiner inneren Antriebe, im harmonischen Umgang und Ton mit seinen Mitmenschen. In dieser Konstellation Merkur/Saturn und den dazu gehörigen Chakren, liegt die Fähigkeit einerseits zur Selbsterkenntnis und andererseit die Übereinstimmung zum Umfeld, durch kommunikative Erfahrungen und Rückschlüsse.

Es geht nicht nur darum, sich sein eigenes Herz auszuschütten, sondern im besonderen auch darum, sich Zeit zu nehmen, mit anderen Menschen auch deren Probleme zu besprechen.

Sind diese Chakren blockiert, ist eine ausgeglichene und liebevolle Kommunikation schwer möglich, denn die Voraussetzung dazu ist Verständnis und die richtigen Worte. Der ganze Umgang mit der Umwelt, wird über diese beiden Chakren zur Herzensangelegenheit, wobei am Ende alle Beteiligten daraus profitieren.

Diese Konjunktion im Schützen bedeutet auf die ganze Menschheit bezogen, sprachliche und idelogische Gegensätze zu überwinden, mehr Verständnis für das was uns fremd ist zu gewinnen.

3.Konjunktion: Venus/Uranus, am 18.Dez.1985

Venus steht auf dem Chakra, welches wie ein Kraftantrieb und Energiespeicher funktioniert, es geht um die Fähigkeit der Assimilation, ich sage einmal von irdischen Antriebskräften, eine Art Ur-Chakra der Antriebskraft und des Wachstums. Im Gegensatz dazu symbolisiert Uranus auf dem 3.Auge, das Licht oder die Lampe, die aus diesem Akku gespeichert wird. Daraus lernen wir, dass wir nur dann Kraft besitzen, wenn wir sie auch richtig und gezielt anwenden. Wir dürfen die Fuktion unseres körperlichen Energiespeichers nicht blockieren, indem wir Energie vergeuden oder sinnlos einsetzen.

Im besonderen geht es darum sich seiner eigenen Kraft bewusst zu werden, um sie in die richtigen Bahnen leiten zu können. Es geht um die Überwindungskraft, gesteckte oder notwendige Ziele zu erreichen. Diese Kraft kann nur über die anderen Chakren zum Ausdruck kommen, weil sie durch diese ihr Programm bekommt und den Schaltplan dazu gibt uns Uranus auf dem 3.Auge. Uranus auf 3 ist die Vision und der geistige Lenker, der uns zeigt wie edel und schön der Mensch ist oder sein kann, wenn er mit seinen Kräften sinnvoll und planvoll umgeht. Da wir aber auch mit dieser Kraft lernen sollten loslassen zu können, besonders von Gewohnheiten und unbewussten Impulsen, deren Steuerung uns leicht aus den Händen gleiten kann, weil diese Kraft erst erkennbar wird, wenn sie wirksam geworden ist, besonders wenn sie ungesteuert in die Umwelt strebt, ergibt sich im Gegenpol dem 3.Auge, die Möglichkeit diese Kraft in sinnvolle und ethische Bahnen zu leiten.

Uranus am 3.Auge ist die Öffnung oder der Blick in eine höhere Welt und der Plan dazu, diese zu realisieren und zwar mit der Kraft, die uns angeboren ist, als fundamentale Lebenskraft.

 

astro adam, am 16.März 2014

Seine Kraft hilft der Veränderung ------Uranus der Zeitgeist-Ticker------

Kontakt: www.astrologie-zeitgeist-global.at

 

             adam.astrologie@gmail.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Astro Adam